VINYASA FLOW YOGA

Vinyasa Flow Yoga lässt sich, wie der Name schon verrät, als Fluss, als ineinander fließende Bewegung beschreiben. Die einzelnen Asanas (Körperpositionen)
werden mit bewusster Atmung verbunden. Im Fokus stehen Ganzheitlichkeit von Körper & Geist sowie die richtige Balance von Dehnung und Kräftigung.


In meinen Yogastunden, egal ob online oder offline, liegt mir der persönliche Bezug zu meinen Yogis sehr am Herzen. Individuelle Betreuung wird deshalb ganz GROSS geschrieben.
Immer wieder baue ich Klassen rund um spezielle “Herzthemen” wie „Loslassen“, “Mut“ oder “Liebe” auf.
Der Facettenreichtum meiner Stunden ergibt sich aus Emotionclasses sowie spezielle Asanaclasses, bei denen wir den mit Fokus auf bestimmte Körperregionen
arbeiten.
Das wohltuende Ende der eher gechillten Yogastunde bildet die 10 minütige Entspannungseinheit in Form von kurzen Meditationen und Fantasiereisen, die von
wohltuenden Klängen und meditativer Musik untermalt werden.

Ich werde immer wieder gefragt, ob Yogaerfahrung von Vorteil ist? JA und NEIN! Als Anfänger biete ich dir immer Möglichkeiten, die in ihrer Schwierigkeit variieren. Da Yoga Körperbewusstsein trainiert, bestimmst du und nicht die Gruppe, wo deine Grenzen liegen.

 

ZOOM YOGA ONLINE

  • Alle Kurse finden ab 19. Mai in unseren Sportstätten live statt, jedoch können diese auch via Zoom online oder Outdoor bei Corona- Maßnahmen
    erfolgen.

  • Auch während des REAL LIVE KLASSEN hast du weiterhin die Möglichkeit unsere Yogaklassen zu streamen und von dir zuhause aus mitzumachen.

  • Einer der Vorteile unserer ZOOM CLASSES ist, dass du keine Zeit für die Wegzeit mehr einberechnen musst. Außerdem kannst du unsere Yogastunden eine ganze Woche lang recorded noch einmal machen oder nachmachen, solltest du die Stunde zeitlich nicht schaffen.

  • IMG_6361
  • Yogareise_Kolumbien3
  • Yogareise_Kolumbien1
  • Yogareise_Kolumbien2

YOGA 60+ HORMONYOGA

Hormonyoga reaktiviert die Hormonproduktion und balanciert diese aus.
Mit bestimmten Atemtechniken und anschließenden Visualisierungen wird deine Energie zu den Hormondrüsen gelenkt. Da Stress sehr schädlich für die Produktion von Hormonen ist, bilden Entspannungsübungen einen wichtigen Teil der Yogapraxis. Alle Übungen sind sehr flexibel und können an die individuellen körperlichen
Fähigkeiten angepasst werden.
 

  • 002
  • IMG_2011
  • IMG_E9227
  • IMG_E9230

Mein Zugang zum Yoga

Im Grunde ist jede Praxis, die die Liebe zu uns selbst kultiviert und Einheit zwischen Körper und Geist schafft, eine Art Yoga. Meine Yogaklassen geben dir die
Möglichkeit, dich in Gelassenheit, Ruhe und Liebe zu üben. Jegliche Art von Harmonie beginnt in unserem tiefsten Inneren, bevor sie sich auf die Umwelt und unsere
Mitmenschen übertragen kann.


Anfänglich existierten körperliche Übungen, um unseren Körper gesund zu halten. Es ging nicht darum fit, trainiert und gut AUSZUSEHEN, sondern darum sich gut zu FÜHLEN. Yoga ist nicht nur das, was man während einer Stunde MACHT - also Asanas (Posen), Pranayamas (Atemübungen), Meditation oder sonstige körperliche Anstrengung. Yoga ist der momentane SEINS-ZUSTAND, während wir diese Übungen machen.


Yoga ist Einheit zwischen Körper und Geist, Balance, Friede und Wunschlosigkeit. Manchmal glauben Leute, dieser Frieden wäre im Außen zu finden (durch
materielle Güter). Natürlich können uns diese Güter Freude bringen, aber konstanter innerlicher Frieden und Balance bleiben uns nur dann, wenn wir uns selber
lieben.


"When peace and harmony exist through self love, exciting and pleasant experiences are not necessary for fulfillment and contentment, because this state already exists!" (Bryan Kest)

DYNAMIC ROUTINES

Dynamic Routines sind eine Abfolge von ursprünglich 64 dynamischen Bewegungsabläufen, die ein thailändischer Yogalehrer selbst über Jahre entwickelt hat. 10
davon durfte ich von ihm bei meinem Urlaub in Thailand lernen, als ich bei ihm Yogastunden genommen hatte. Selbst nutze ich meist nur die ersten 4 davon.


Dynamic Routines bauen auf 4 Säulen auf: Kraft, Dehnung, Atmung und Mindset. Um ein fortgeschrittenes Asana zu beherrschen, ist es notwendig, dass man wie bei einer Pyramide denkt: also eine solide Basis aus den oben genannten 4 Eckpfeilern bauen, um so an die "Spitze" zu kommen.

Die Dynamic Routines nehme ich immer wieder gerne als Teil mancher Yogastunden, da sie auch ein gutes Herz- Kreislauf Training sind - ein kurzes High Intensity Training so zusagen.
 

  • IMG_1494
  • IMG_2010
  • IMG_2718
  • Yoga_Portrait_2

DEINE BENEFITS 

  • Stressabbau

  • Tiefenentspannung

  • Verbesserung der Kondition

  • Flexibilität und Kraft

  • Erhöhung der Konzentration

  • Steigerung des Wohlbefindens

  • verringert Blockaden, Verspannungen und emotionale Belastungen